Anleitung

Spielzeugherd

Nach oben ] [ Anleitung ] Materialliste ] Bauplan ]

spielzeugherd01.jpg (7758 Byte) Zwei Seitenteile, Boden und Kochplattenträger zuschneiden. An den hinteren Kanten der  Seitenteile, Boden, Kochplattenträge eine Nut einsägen. Hier kommt später die Rückwand hin.

Die Boden und Kochplattenträger an den Verbindungsstellen zu den Seitenteilen bohren (4 Löcher pro Seite) für die Holzdübel. Seitenteile an den Stellen bohren, wo die Dübellöcher von Boden und Kochplattenträger sind (Bohrhilfe für Dübellöcher verwenden).

Sockelleiste und Knopfleiste (Blenden)  ebenfalls seitlich mit Dübellöcher versehen und die die Seitenteile dort bohren wo die Blenden montiert werden.

Nun den Korpus zusammenleimen.

spielzeugherd02.jpg (11457 Byte) Rückwand zusägen und in die die mit Leim versehenen Nut an der Rückseite des Korpus legen und annageln.

Am hinteren Ende des Kochplattenträgers eine Leiste anbringen. Das verhindert das hernterfallen vonKleinteilen.

Die Kochplattn aus Sperrholz aussägen (Laubäge oderStichsäge), lakieren  und zur späterenMontage beite legen. Die Knöpfe mit einer Löchsäge aus einem Reststück heraussägen. Sollte das Material zu dünne sein, einfach mehrere Stücke aussägen und aufeinander leimen. Danach lackieren.

Die vier Leisten, aus dehnen der Türrahmen besteht, zusägen. An der Innenkante eine Nut einfräsen. In dieser Nut wird die Plexiglasplatte eingelegt. Die vier Leiten zu einem Rahmen zusammen leimen.   Holzdübel wurden nicht verwendet da die leiten zu dünn sind. Nach dem Trocknen des Leims die Plexiglasplatte zurechtsägen (geht auch mit Kreissäge) und an jeder Seite zwei Löcher am Rand bohren damit diese in der Nut mit kleine Schrauben befestigt werden kann.

Der Türrahmen wird mit einem Klavierband am Korpus befestigt. An der Knopfleite wird von hinten noch ein Anschlag montiert, damit die Tür nicht nach innen fällt. Damit die Tür im geschlossenen Zustand fixiert bleibt, wurden Magnetschnapper angebracht. Zum Öffnen ist am Türrahmen noch eine Griffleiste montiert.

Zum Schluss noch die Kochplatten und die Drehknöpfe montieren und ggf. im Innenraum Leisten für die Aufnahme eines Backblecht vorsehen.

Nach oben ] [ Anleitung ] Materialliste ] Bauplan ]


©Jochen Brühl

Stand:  05. Mai 2015