Materialliste:

Beschreibung Kleinregal

 

Stückzahl Material Größe in mm Verwendung
4 Leimholz 18 mm 120 * 360  Boden waagerecht
2 Leimholz 18 mm 120 * 380 Boden schräg
2 Leimholz 28 mm 120 * 240 Wange 1 und 2
2 Leimholz 28 mm 120 * 280 Wange 3 und 4
2 Leimholz 28 mm 15 * 240 Zierleiste auf Wange 1 und 2
2 Leimholz 28 mm 15 * 280 Zeirleiste auf Wange 3 und 4

 

Bauanleitung:

Beschreibung Kleinregal

Nach dem  Zusägen der Wangen werden diese mit Nuten, zur späteren Aufnahme der Böden, laut Zeichnung versehen. Diese können mit einer Oberfräse oder mit einer Tischkreissäge (mehrere Schnitte parallel nötig) hergestellt werden. Die Nut hat eine Tiefe von 10 mm und eine Breite von 18 mm (abhängig vom verwendeten Material der Böden).

Die zugesägten Böden werden dann mit Holzleim in die Nuten der Wange 1 eingesetzt und rechtwinkelig  ausgerichtet (links beginnend bei dem hier gezeigten Regal). Anschliessend wird Wange 2 aufgeleimt. Als nächste Schritt wird der waagerechte Boden zwischen Wange 2 und 3 rechtwinkeling verleimt. Erst nach der Trocknung wird der schräge Boden und die Wange 3 in einem Arbeitsgang verleimt. Bei dem nächsten Segment wird genauso verfahren.

Nach dem kompletten Zusammenbau werden die Wangen noch mit Zierleisten versehen, um den Hohlraum zwischen dem schräg liegenden Boden und der rechtwinkelig zur Wange angeordneten Nut  (in der Wange 2, 3 und 4) zu verdecken.

Nach oben ] [ Beschreibung ] Bauplan ]


©Jochen Brühl

Stand:  04. Mai 2010