Gartenbewässerung

HomePage ] Nach oben ] Skizze ] Beschreibung ] Materialliste ]

Perlschlauch01.jpg (274337 Byte) Obwohl nur ein kleiner Garten zu Verfügung steht, habe ich mich entschlossen  es mir bequem zu machen. Wenn im Sommer die Pflanzen gegossen werden müssen, gehe ich nicht her und rolle dan Gartenschlauch aus, stelle mich hin und gieße die Pflanzen und Büsche und rolle anschließend den Gartenschlauch wieder ein.

Das Gießen übernimmt ein Perlschlauch (siehe schwarzer Schlauch im Foto). Aus ihm tropft das Wasser direkt in die Erde. Daher ist der Schlauch um die Gewächse herum verlegt um das Wasser schnellst möglich an die Wurzeln gelangen zu lassen.

Der Perlschlauch  bleibt permamanet zwischen den Gewächsen verlegt. Teilweise sichtbar, teilweise mit Erde überdeckt. Die Versorgung der Perlschlüche übernimmt ein unterirdisches Schlauchsystem und eine Gartenbewässerungspumpe (Jet-Pumpe).

Durch ein Absperrventiel (siehe nächsten Seiten) wird die Gartenbewässerung in Gang gebracht. Diese läft dann ca 1 - 2 Stunden. Dann ist die Erde um die Gewächse gut mit Wasser getränkt.

HomePage ] Nach oben ] Skizze ] Beschreibung ] Materialliste ]


Jochen Brühl

Stand:  10. März 2013